„Natürlich Regional“, so liebt man in Freiburg die BADEN MESSE. Gutes aus der Region prägt neun Tage lang das Bild in Messehalle 4.

Die BADEN MESSE in Freiburg findet in diesem Jahr bereits zum 65. Mal statt. Und mit dem Themenbereich „Natürlich Regional“ in Halle 4 der Messe hat sie in den vergangenen Jahren kontinuierlich ihren Fokus geschärft, denn gute Produkte aus unserer Region waren immer schon ein zentrales Thema der Messe. Und nirgendwo wird dies deutlicher, als an den diesjährigen Ständen im Ausstellungsbereich „Natürlich Regional“.

Darüber hinaus wird der „Marktplatz der Handwerker“ im Rahmen des Messethemas „Natürlich Regional“ vom 11. bis 13. September traditionsreiche Berufe wie die Korbflechterei, den Strohschuhmacher und die Kunstfertigkeiten der Schäppelmacher vorstellen. Auch ein Kirchenmaler und ein Geigenbauer werden ihre seltenen, feinen Künste präsentieren. In vertiefenden Interviews auf der Show-Bühne in der Halle werden die Messebesucher zudem weitere Details dieser kunstfertigen Gewerke erfahren können. Parallel dazu zeigt die Handwerkskammer Freiburg hier auch ihre aktuelle Ausstellung „Junge Wilde, altes Handwerk“, die Handwerker bei der Arbeit zeigt, quasi als Vorbild und Anregung für alle, die mit einer Karriere im Handwerk in der Region liebäugeln, aber vielleicht noch unentschlossen sind. „Wir wollen zeigen, dass Handwerk mehr ist als nur ein Beruf“, sagt Frank Saier, Betriebsberater der Handwerkskammer Freiburg. Denn: „Gerade im Zeitalter der Digitalisierung bietet das gute alte Handwerk spannende Perspektiven.“ Aber auch vom 8. bis 10. und vom 14. bis 16. September gibt es im Rahmen der „Natürlich Regional“ in Halle 4 der Messe Freiburg Marktplatz-Atmosphäre zu genießen. Der MARKTPLATZ für regionale Produkte schafft Raum für Kleinunternehmen, die hier ihr jeweiliges Produktangebot vorstellen. Die Palette umfasst eine große Vielfalt von regional produzierten Gaumenfreuden bis hin zum Schmuck aus Besteck. Und was passiert drumherum? Natürlich wird es ein Kochstudio in der Halle geben mit Vorführungen und – fast noch wichtiger – vielen köstlichen Speisen zum Ausprobieren. Zahlreiche Produzenten stellen ihre hochwertigen Lebensmittel vor, darunter auch die „Huhn-Hahn-Initiative“, die in Baden-Württemberg dafür sorgt, dass weniger männliche Küken nach dem Schlüpfen getötet werden: Informierte Verbraucher wissen, was zu tun ist und unterstützen die entsprechenden Produzenten dabei, indem sie auf Eier mit dem Siegel der „Huhn-Hahn-Initiative“ setzen! Der Zapf-Hof aus Gengenbach in der Ortenau zeigt auf der BADEN MESSE, wie es geht. Am 15. September wird es eine Neuauflage des überaus erfolgreichen Marmeladenwettbewerbs stattfinden, der im vergangenen Jahr nicht nur die Fachjury hinter sondern auch das Publikum vor den Kulissen begeisterte. Der Entertainer Hansy Vogt wird sein Publikum vom 10. bis 14. September täglich in Halle 4 im „Schlagerclub“ begrüßen. Die Feldberger, Rainer Kirsten, Liane und viele andere Stars aus der Volksmusik und Schlagerbranche werden ebenfalls dort sein. Moderatorin Conny Hodeige führt zudem zahlreiche Aussteller- und Experteninterviews und Musik sowie Tanzvorführungen mit Gruppen wie den Breisgau Twirlers (Square Dance) und anderen Sportlerinnen und Sportlern und Tanzensembles runden das abwechslungsreiche Showprogramm der Messe ab.

PDF zum Downlad